Facility Management
 
Das Facility Managemnent geht über die normale Bewirtschaftung von Immobilien, und damit über die übliche Vermögensverwaltung hinaus. Durch ein zentrales Management, Vernetzung und die enge Zusammenarbeit verschiedener Fachleute werden Sparpotentiale über den gesamten Lebens-zyklus einer Immobilie ausgenutzt. Es beginnt mit der Planung und Bedarfsermittlung, und geht über die Bewirtschaftung, bis zur Verwertung bzw. Erstellung eines neuen Nutzungskonzepts am Ende des Lebenszyklus einer Immobilie.
 
Die Aufgaben des Facility Managements während des Lebenszykluses einer Immobilie:
 
Planungsphase:
  • Ermittlung künftiger Anforderungen u.a. in technologischer und räumlicher Ausstattung 
  • Entwicklung eines Konzepts unter Berücksichtigung der Bedarfsermittlung und baurechtlicher Vorschriften

Herstellungsphase:

  • Überwachung der Verwirklichung des erarbeiteten Konzepts
Nutzungsphase:
  • Verbindung von kaufmännischer, technischer Bewirtschaftung mit der Zielsetzung einer Ertragssteigerung, Kosteneinsparung und Werterhaltung.
  •  Prüfung der wechselnden Nutzer-, Mieterbedürfnisse
  • Erstellung von Instandhaltungsplänen
  • Erarbeiten von Modernisierungs- und Umbaukonzepten
Endphase:
  •  Durchführung von Sanierungsmaßnahmen oder Neubau, unter Berücksichtigung der Nutzer, Mieterbedürfnisse (s.a. Planungsphase)

 
 Vorstehende Aufstellung gibt nur einen kleinen Überblick über das Facility Management. Der tatsächliche Umfang unserer Dienstleistung hängt vom Objekt  und dem vereinbarten Leistungskatalog ab.